Dismantle Me

Sehnsucht

Mir ist schon schwindelig, mein Herz, bei dem rasanten Tempo mit dem wir uns um uns drehen. Keine Berührung, keinen Kuss haben wir bisher ausgetauscht, nein, noch nicht einmal einen Blick.. und doch.. meine Seele fand die deine in den unendlichen Weiten der parallelen Welt und ist seither nicht von deiner Seite gewichen.
Mein Verstand und mein Herz flogen davon, gemeinsam, 520km weit nach Südosten. Ich rief ihnen noch nach, es sei völlig absurd, sich auf solch eine Reise zu begeben, aber sie hörten nicht auf mich.

Ich kann es kaum erwarten, bis wir uns endlich sehen, mein Herz. Du fehlst mir schmerzlich, obgleich ich dich noch nie getroffen habe. Ich will die Zeit anflehen sich schneller zu bewegen, und 14 Tage zu überspringen, damit ich endlich bei dir bin. Vielleicht bleibt die Zeit dann stehen, und ich darf dich in Ruhe betrachten, und jede Einzelheit deines Körpers lieben lernen.

29.7.07 16:17


Wachtrunken

Mein Herz, du sollst doch schlafen, wenn du müde bist. Bis in die Morgenstunden hast du auf mich gewartet, nur des Austausches einiger Zeilen wegen, und musst doch schon so müde gewesen sein.
Liebster, du solltest nicht wegen mir wach bleiben und müde sein, schlaf, mein Herz, wenn du müde bist, und träum von mir wie ich bei dir bin und dich in den Armen halte.

29.7.07 14:42


Künstliche, körperliche Nähe

Letzte Nacht war jemand bei mir und hielt mich in seinen Armen, solange wir schliefen, reglos wie in Trance, und ich bin aufgewacht, so wie ich eingeschlafen war.. in Armen aus Plastik, die sich verformen ließen und sich mit geschlossenen Augen anfühlten als wären es deine.

28.7.07 16:17


Gedankenflug

520 Kilometer.
520 Kilometer weit fliegen meine Gedanken jeden Tag, um in deinem Herzen zu zergehen. 520 Gedanken, 520 Herzschläge, 520 Küsse und 520 Berührungen, schenke ich dir, sende ich dir.

28.7.07 02:13


[erste Seite] [eine Seite zurück]
Gratis bloggen bei
myblog.de